Sie sind hier: Startseite » Fördertechnik » Trogschnecke

Kreutzkämper Trogschnecken
 

Unsere Trogschnecken sind universell für den Transport von trockenen, rieselfähigen Schüttgütern einsetzbar. Für alle weiteren Fördergüter ist der Einsatz zu prüfen.

Unsere Trogschnecken stehen für eine schonende Förderung des Schüttgutes.

Unser Trogförderer besteht aus einer Antriebseinheit, dem Trog und der Endlagereinheit. Die Antriebseinheit verfügt über einen Getriebemotor (Schneckengetriebe oder Stirnradgetriebe), der die Innenschnecke in Bewegung setzt. Je nach Länge des Förderweges werden unsere Zwischenlager eingesetzt, um ein ruhiges laufen der Förderschnecke zu gewährleisten.

Unsere Trogschnecken Typ RKSN fertigen wir bis zu einer Länge von 24,0m. Den Trogförderer Typ KTS fertigen wir bis 30,0m Länge.  

Damit die Förderschnecke reibungslos läuft und nicht verstopft rüsten wir unsere Trogschnecken mit einem Annahmegewinde (Startergewinde) im Einlaufbereich aus.

Der Trögförderer wird als Verteil-, Sammel-, Dosier-, und Austragschnecke eingesetzt.

Die Kreutzkämper - Trogschnecke ist für den landwirtschaftlichen und industriellen Einsatz ausgelegt.

Einsatzbereiche:

  • Landwirtschaft 
  • Futtermittelindustrie
  • Erneuerbare Energien
  • Kunststoffindustrie
  • Recyclingindustrie


Wir fertigen unsere Trogschnecken in zwei Ausführungen:

  • Trogschnecke Typ RKSN 1500 (20 t) und RKSN 2000 (40 t)
  • Trogschnecke Typ KTS 150 (20 t), KTS 200 (40 t) und KTS 250 (60 t) 

Unsere Trogschnecke Typ RKSN 1500 und RKSN 2000 ist unsere Standard - Trogschnecke in verzinkter Ausführung. Die Trogschnecke KTS 150 und KTS 200 ist eine "schwere Stahlausführung" für die Industrie in verzinkter Ausführung.

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot über unsere Trogschnecken sowie auch ein Komplett-Angebot samt Montage.



Katalog öffnen



Trogschnecke Kreutzkämper
Trogschnecke - Trogförderer - Kreutzkämper
Trogschnecken mit Schneckengetriebe und Direktantrieb
Trogschnecken mit Schneckengetriebe und Direktantrieb